Wann:
27. Mai 2018 um 17:15
2018-05-27T17:15:00+02:00
2018-05-27T17:30:00+02:00
Wo:
Kirche Ligerz
Charrière
2514 Ligerz
Schweiz

img_2889

THE CHANTERELLE

„O stay, sweet Love“ – von Sehnsucht, Liebeskummer und Fernweh

mit Hans-Jürg Rickenbacher, Tenor und Marc Wagner, Gitarre

Alle Werke dieses «englischen» Liederabends sind Resultat langjähriger Musikerfreundschaften und orientieren sich an überlieferten musikalischen und literarischen Vorgaben. So komponierte Benjamin Britten den sechsten Band seiner «Folksong Arrangements» über traditionelle Lieder der britischen Inseln sowie den Zyklus «Songs from the Chinese » für seine Musikerfreunde, den Tenor Peter Pears und den Gitarristen Julian Bream. Letzterer inspirierte später William Walton zu seinen sechs Liedern über anonyme Texte aus dem 16. Jahrhundert. Der tiefen Verbundenheit des Italieners Mario Castelnuevo Tedesco zum grossen spanischen Gitarristen Andres Segovia schliesslich, verdanken wir nebst zahlrechen Werken für Gitarre solo, auch einen Liedzyklus über Texte des jüdischen Dichters Moses Ibn Ezra. Seine bald 900jährigen Texte führen uns durch verschiedenste Lebensaspekte, die heute so aktuell sind wie im 12. Jahrhundert und schliessen den Bogen durch unsere Lebenselixiere.

Programm

Benjamin Britten (1913 – 1976)                     Folksong Arrangements

I will give my love an apple

Sailor-boy

Master Kilby

The Soldier and the Sailor

Bonny at Morn

The Shooting of his Dear

 

Songs from the Chinese op. 58

The Big Chariot

The Old Lute

The Autumn Wind

The Herd-boy

Depression

Dance Song

 

Mario Castelnuovo-Tedesco (1895 – 1968)   Tarantella op. 87b

The Divan of Moses-Ibn-Ezra (1055-1135) op. 207

Drink deep, my friend

Dull and sad is the sky

The garden dons a coat of many hues

Men are children of this world

The world is like a woman of folly

Where are the graves

 

William Walton (1902 – 1983)                    Anon. in Love

O stay, sweet love

Lady, when I behold the roses

My Love in her attire

I gave her Cakes and I gave her Ale

To couple is a custom

Hans-Jürg Rickenbacher | Tenor, Marc Wagner | Gitarre